Bericht von Monica Leitl.

Nachdem im letzten Jahr die alljährliche Damengolfreise coronabedingt nicht stattfand, konnte die Damenabteilung dieses Jahr zur großen Freude aller Teilnehmerinnen wieder verreisen. Ziel war dieses Mal der Golfclub Gut Heckenhof in Eitorf, ein 27-Loch Platz.

Am 06. Juli war es dann soweit und die Ladies wurden, wie bei jeder Fahrt, an unterschiedlichen Treffpunkten mit dem Reisebus eingesammelt. Aus Tradition wird immer gemeinsam mit dem Bus verreist. Dabei gibt es auch ein Frühstück beim Zwischenstopp. Von Brötchen, nordhessischer Ahler Wurst, Käse, selbstgemachten Marmeladen, Ei, frischem Kaffee bis zu einem Gläschen Sekt gibt es alles was das Ladiesherz begehrt.

Und so kamen die Damen frisch gestärkt am Gut Heckenhof an, wo es dann nach einem kurzen Check-in sofort auf die erste Golfrunde ging. Es erwarteten sie lange Fairways, der eine oder andere harte Bunker (was man vom heimischen Golfplatz so nicht mehr gewöhnt ist), etwas Wasser und ondulierte Grüns. Nach einer vereinzelt erfolgreichen, aber auf alle Fälle schönen Golfrunde und des anschließenden Beziehens der Zimmer traf man sich wieder im Restaurant zum gemeinsamen Abendessen und im Anschluß ließ man den Abend an der Bar ausklingen.

Bei sonnigen Wetter, gab es am Tag 2 erneut die Chance ein paar Birdies und Pars auf dem bereits am Vortag gespielten grün-roten Kurs zu erspielen.

Zur Tradition auf der Golfreise gehört auch das gemeinsame Zusammensitzen nach der Runde. Dieses Mal bot sich eine kleine Terrasse im Hotel an, um bei passender Musik den Tag Revue passieren zu lassen. Hier sind unsere Damen mit Handy, Bluetooth Box und einer riesigen Wishlist an unterschiedlichsten Musiktiteln mittlerweile gut ausgestattet, so dass es auch dieses Mal nicht lange dauerte, bis die eine oder andere mitsang und das Tanzbein schwang.

Tag 3 und auch schon wieder Abreisetag: Es ging nochmal auf die Runde, dieses Mal Kurs rot und gelb. Leider hielt das Wetter nicht ganz durch, aber unsere Damen schon. Sie trotzten dem Regen und spielten die Runde zu Ende. Durchnässt aber lachend versammelten sich dann alle, um die Reise bei einem gemeinsamen Essen ausklingen zu lassen. Mit dem Bus ging es wieder zurück Richtung Heimat, in Gedanken schon bei der nächsten Golfreise. Und es ist jetzt bereits sicher, dass unser Ladiescaptain Edeltraut Velde wieder einen sehr schönen Platz aussuchen wird und wieder viele begeisterte Teilnehmerinnen dabei sein werden.

 

 

 

X