Greenkeeping

Seit September 2019 hat die Sommerfeld AG die Platzpflege unserer Golfanlage übernommen. Sommerfeld hat sich auf den Bau, die Renovierung und die Pflege von Golfanlagen im deutschsprachigen Raum spezialisiert und ist der Marktführer in diesem Segment.

Die Golfplatzpflege durch Sommerfeld erfolgt nach den Kriterien, die in den Richtlinien zur Ausrichtung von Verbandswettspielen des DGV aufgeführt sind. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur bei der Platzpflege ist uns ein besonderes Anliegen.
Mit Vergabe der Golfplatzpflege kann der Kurhessische Golfclub auf eine Vielzahl von Vorteilen zurückgreifen:

• Geschultes Personal und Einsatz von Springern bei Personalengpässen.
• Moderne Maschinen und Verfügbarkeit von mobilen Werkstatt-Teams sowie kurzfristig einsetzbare Ersatzmaschinen.
• Mobile Teams mit Spezialmaschinen für die nicht täglich anfallenden Arbeiten wie z.B. Aerifizieren von Grüns, Vorgrüns und Abschlägen.


Durch die wöchentlich von Sommerfeld erstellten Arbeitspläne sind wir als Club immer auf dem Laufenden, was an Arbeiten in der Folgewoche geplant ist.
Mit dem Sommerfeld-Head-Greenkeeper und unserem Platzwart erfolgt eine kontinuierliche Abstimmung über erforderliche Maßnahmen, in die auch das Club-Management einbezogen wird. Die Nutzung von E-Carts wird, abhängig vom Platzzustand, täglich zwischen unserem Club-Manager und dem Head-Greenkeeper beurteilt.

Die Arbeit des Greenkeeping-Teams wird durch regelmäßige Kontrollen der Sommerfeld-Qualitätsprüfer bewertet. Darüber hinaus führt unser Platzwart alle 4 Wochen eine Platzbegehung mit dem Head-Greenkeeper und einem Vertreter von Sommerfeld durch. Hier werden die mittel- bis langfristigen Platzverbesserungen besprochen und festgelegt.


Erklärungen zur Golfplatzpflege:

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf das Sommerfeld-Greenkeeping-Team, denn Sie arbeiten für uns Spieler, um uns einen perfekt gepflegten Platz zu bieten. Es ist nicht ausgeschlossen, ihnen bei ihrer Arbeit auf der einen oder anderen Spielbahn zu begegnen. Die Greenkeeper werden versuchen, Sie nicht in Ihrem Spiel zu behindern. Montags ist allerdings „Greenkeeper-Tag“ und sie haben " Vorfahrt " während ihrer Arbeit und die Golfer nehmen dabei Rücksicht.

Der Vorstand

X