Liebe Mitglieder,

seit Samstag dem 09. Mai dürfen wir, unter Beachtung der vorgegebenen Schutz– und Hygienemaßnahmen, wieder Golf spielen.
Das Wetter passte, und viele Golferinnen und Golfer haben die Möglichkeit wahrgenommen und die ersten Runden auf unserem Platz gespielt. Die Rückmeldungen über Optik und Qualität der Fairways und Grüns waren äußerst positiv.
Diese positiven Feedbacks sind auf einige große und viele kleine Maßnahmen, die wir in der Winter – und der Corona Pause durchgeführt haben, zurückzuführen. Im Wesentlichen waren dies:

– Abschluss eines Platzpflegevertrages mit der Firma Sommerfeld
– Errichten eines neuen Zaunes um den gesamten Platz
– Frank Gerhard als neuen Manager gewonnen
– Reinhard Jütte hat zunächst kommissarisch die Aufgaben des Platzwarts übernommen.
– Ein neuer Ölabscheider wurde eingebaut

Durch den Einsatz unserer Mitglieder an den Pflegetagen, und darüber hinaus auch in kleinen Arbeitsgruppen, wurde weiter an der Verbesserung unserer Anlage gearbeitet.
Die wesentlichen Tätigkeiten waren:
Durch einige Damen wurde das Rosenbeet am Abschlag 1 bearbeitet und die Ufer der Teiche an der Bahn 7 und der Bahn 17 aufgeräumt. Die Blumenkübel rings um das Putting Grün wurden bepflanzt.
Die Herren haben in verschiedenen Arbeitsgruppen folgende Arbeiten ausgeführt:
– die Auffahrt aufgeräumt
– Bänke gestrichen
– Baumschnitte wurden durchgeführt
– Ballwascher neu einbetoniert
– Die Beregnungsanlage instandgesetzt
– Die Fairways gewalzt
– Neue Drainage verlegt
etc.
Dietmar Frank hat das Netz der Driving Range wieder aufgehängt. Von Markus Knoch wurde die Beleuchtung der Auffahrt ertüchtigt.
Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer
Ein besonderes Dankeschön auch an die GOFA, die unsere Aktivitäten immer positiv begleitet hat.
Möchte jemand gerne in einer kleinen Arbeitsgruppe mal mitarbeiten, meldet Euch bitte im Sekretariat. Vielen Dank schon im Voraus.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Kurhessischer Golfclub

19.05.2020

X