Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

wir möchten Euch zum einen über eine neue Trendsportart „Footgolf“ informieren, und weiterhin über unsere Idee „so etwas“ bei uns zu installieren, in Kenntnis setzen.

Zunächst: Was ist Footgolf?
Footgolf ist eine Ballsportart, die Elemente von Fußball und Golf kombiniert. Der Sport hat seinen Ursprung in Schweden, die ersten Anlagen dort entstanden in den 1980er Jahren. Seitdem wurden vor allem in Skandinavien viele Anlagen neu errichtet, oder in vorhandene Golfplätze integriert!
Footgolf wird mit einem Fußball gespielt, der mit so wenigen Schüssen wie möglich in das Ziel gebracht werden muss.
Die Bahnen sind kürzer als übliche Golfbahnen und haben eine Länge von 50 bis 250 Meter.
Auf unserem Platz bedeutet dass, das der Abstoßpunkt, gegenüber dem Golfabschlag, weiter nach vorn versetzt ist; das Ziel befindet sich jeweils in der Nähe der normalen Grüns.
Es gibt für Footgolf klare Regeln, eine entsprechende Etikette und eine Kleider- bzw. Schuhordnung. Im Einzelnen wollen wir Sie damit zu diesem Zeitpunkt noch nicht behelligen.

Was planen wir?
Wir werden auf den Bahnen 1 bis 9 Abstoßpunkte und entsprechende Ziele errichten. Zwei Bilder wie das Ziel aussieht seht ihr angefügt.

Eine Fahne steht nur an diesem Punkt, wenn der Platz für Footgolf geöffnet ist. Während des Golfspiels ist das Ziel mit einem Deckel verschlossen. Falls ein Golfball an oder auf dem Deckel zur Ruhe kommt, erhält der Spieler Erleichterung nach Regel 16.1 (Ungewöhnliche Platzverhältnisse).

Da die Bahnen gegenüber Golfbahnen verkürzt sind, ist das Spiel wesentlich schneller als ein 9-Loch Golfspiel. Momentan sieht es so aus, dass wir Footgolf einmal im Monat montags ab 18 Uhr stattfinden lassen wollen.

Warum machen wir das?
Der Grund ist ganz einfach. Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Fußballvereine verfügen über die größten Mitgliederzahlen. Somit versuchen wir, diese (meist junge) Zielgruppe mit Fußball auf unseren Platz zu bringen. Dadurch erhalten wir Spielgebühren und bringen gleichzeitig die Sportart Golf dieser Zielgruppe näher. Wir hoffen somit neue Mitglieder für den Golfclub zu gewinnen.

Fazit!
Der Golfplatz wird NICHT in einen Fußballplatz umgewandelt, an unserem Golf-Turniergeschehen wird sich nichts ändern und eure gewohnten Spielmöglichkeiten stehen euch auch weiterhin zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand vom Kurhessischen Golfclub

X