Neuigkeiten aus dem KHGC:

„Sabine“ und „Victoria“ haben uns in den vergangenen Tagen ein wenig in Atem gehalten. Der Platz wurde täglich inspiziert, um sofort Schäden durch umgestürzte Bäume festzustellen. Der ein oder andere Baum hat den Stürmen nicht standgehalten und beim Umstürzen leider auch den neuen Zaun an verschiedenen Bahnen wieder beschädigt.

Zum Glück sind nur Zaunelemente beschädigt. Die Pfosten sind durchweg in Ordnung.
Auf Grund des neuen Zaunsystems sind Reparaturen schnell durchgeführt. Neue Zaunelemente sind bestellt und können, sobald sie geliefert sind, problemlos neu eingesetzt werden. Bis dahin wurden die beschädigten Elemente provisorisch gerichtet, um – natürlich – Wildschweinen keine Chance zu geben wieder in den Platz einzudringen. Das ist Gott sei Dank gelungen!

Unser Dank gilt an dieser Stelle Viktor Sajas und Reinhard Jütte für ihre Aufmerksamkeit und die schnelle, provisorische Reparatur.

 

Was gibt es sonst noch zu berichten! Nun, der alte Zaun, bestehend aus Holzpfosten und Maschendraht, liegt zum Teil noch sichtbar im Bereich des neuen Zaunes. Das wird noch alles eingesammelt und entsorgt. Zum Saisonbeginn werden wir einen sauberen, aufgeräumten Platz zur Verfügung stellen.

Um dem Umweltschutz gerecht zu werden, muss im Bereich der Greenkeeper, und zwar dort wo die Maschinen gereinigt werden, ein Ölabscheider gebaut werden. Der Bauantrag dazu ist gestellt und die entsprechenden Bauarbeiten werden in Kürze durchgeführt.

Soviel für heute. Wir freuen uns auf den März, wenn die Greenkeeper wieder voll ihre Arbeit aufnehmen.

 

Mit sportlichen Grüßen
Ihr Team vom Kurhessischen Golfclub

 

 

X