Jugendgolftage im Kurhessischen Golfclub:
(Bericht und Fotos: Heiko Walter)

Wie schon in den vergangenen Jahren führte der Kurhessische Golfclub auch in diesem Jahr wieder in der letzten Ferienwoche die Jugend-Golftage auf der Golfanlage in Oberaula durch. Corona-bedingt verzichtete man auf den dritten Tag, zu dem normalerweise ein Ausflug mit einem Event außerhalb des Golfplatzes gehört, so dass diesmal nur zwei Tage angeboten wurden.
Jugendwart Michael Roth und Pro George Staples konnten dann auch tatsächlich 15 Junggolferinnen und Junggolfer begrüßen, die vom ersten Trainingsschlag an sehr motiviert an die Sache herangingen. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung in die aktuell gültigen Abstands- und Platzregen ging es für den Golfnachwuchs direkt auf der Range mit einer Trainingseinheit los. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand dann am Nachmittag ein Scramble im Modus Bestball auf dem Programm. Hier belegten Johannes Wagner und Lars Oliver Schneider mit 16 Nettopunkten den ersten Platz.

 

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen eines vorgabewirksamen 18 bzw. 9 Loch-Einzelturniers. Eventuelle Gewitter blieben aus und bei bedecktem Himmel konnten diese Turniere auch problemlos durchgeführt werden. Lola Mercedes Härer siegte dabei mit hervorragenden 51 Nettopunkten knapp mit einem Punkt Vorsprung vor Maja Opfer beim 18 Loch-Turnier. Den 3.Platz belegte Noel Jordi Krumpholz mit 44 Punkten. Alle drei Nachwuchsgolfer konnten somit ihr Handicap deutlich verbessern, was natürlich auch Pro George Staples freute. Das 9 Loch-Turnier der Jüngeren dominierte Felix Riemann (32 Nettopunkte) vor Julius Fietzke (30) und Luis Krumpholz (27).

Das Jugend-Training findet weiterhin am Samstag Vormittag statt. Die älteren und fortgeschritteneren Spieler starten um 10 Uhr, die jüngeren um 11 Uhr. Interessierte Neueinsteiger sind auf der Anlage jederzeit herzlich willkommen. Weitere Infos erteilen Clubmanager Frank Gerhard (Tel.06628-91540) und Pro George Staples (0171-9806657) auch gerne telefonisch.

X