Bericht: Heiko Walter,
Fotos: Heiko Walter und Siegfried Streckhardt.

Lange wurde beim Kurhessischen Golfclub schon darüber gesprochen, jetzt wurde es Wirklichkeit. Der Golfclub öffnet seine Anlage in Oberaula ab sofort in regelmäßigen Abständen für die Trendsportart Footgolf. Im kommenden Jahr wird es dafür festgelegte Termine geben, zu denen Freizeit-Teams, Fußball-Mannschaften, aber auch Nicht-Fußballer sich im Footgolf als Afterwork-Veranstaltung versuchen können. Des Weiteren sind u.a. Team-Wettbewerbe von Golfern mit kleinem Ball und Fußballern mit großem Ball geplant.

Zur Eröffnungsveranstaltung konnte Clubpräsident Jürgen Sattler neben Mitinitiator Uwe Bein auch dessen Schwiegersohn Danny da Costa, Fußball-Profi bei Eintracht Frankfurt, begrüßen. Beide spielten in einem Team mit weiteren Freunden der Familie Bein gegen eingeladene Eintracht-Fanclubs aus der Umgegend sowie Teams der SG Aulatal und des einheimischen Golfclubs.

Neun Bahnen hat man beim Kurhessischen Golfclub in den vergangenen Wochen so präpariert, dass auf diesen auch Footgolf gespielt werden kann. Von festgelegten Abschusspunkten geht es darum, einen Fußball mit so wenig wie möglich Schüssen in die auf den ersten neun Bahnen neu angelegten 55,5cm breiten Löcher einzulochen.
Trotz des regnerischen Wetters hatten alle Beteiligten sichtlichen Spaß. Schön auch, dass durch die hessischen Ferien viele Kinder am Event teilnehmen konnten – sowohl als Spieler als auch als Zuschauer. Erste zum Teil „schmerzliche“ Erfahrungen, dass es wie oft, nicht so einfach ist, wie es aussieht, wurden gemacht und auch die passionierten Golfer mussten lernen, dass ein Fußball sich doch auf dem Rasen anders verhält als der deutlich kleinere Golfball.

Trotzdem war es kein Wunder, dass das beste Einzel-Ergebnis vom außer Konkurrenz startenden Team „Uwe Bein“ kam. Danny da Costa stellte auf dem von Fußball-Weltmeister Uwe Bein und Club-Manager Frank Gerhard kreierten Parcours mit 43 Schüssen einen neuen und ersten Platzrekord auf.

Den eigentlichen Wettbewerb der startenden Teams gewann die SG Aulatal (243 Schüsse) vor den EFC Eintracht Knüller mit 247 Schüssen. Dritter wurde das Team des EFC Mückenstürmer mit 265 Schüssen. Beste Einzelspieler nach Danny da Costa waren André Honstein (SG Aulatal), Jonas Hahn und Karsten Schmidt (beide EFC Eintracht Knüller) mit jeweils 46 Schüssen. Dank des Sponsoring durch die beiden Firmen Grillfürst, Bad Hersfeld und Wemag, Fulda konnten die Sieger wertvolle Preise entgegennehmen.

 

 

 

X