Bericht und Bilder von Thorsten Koch:

Erfolgreicher erster Auftritt der Oberaulaer Jugendgolfer- Felix Riemann wird Zweiter.

Beim gastgebenden GC Bad Wildungen staunte man nicht schlecht, hatten doch noch nie Jugendgolfer des Kurhessischen Golfclubs an Turnieren des Hessischen Golfverbands (HGV) teilgenommen. Und tatsächlich war es das erste Mal, dass Jugendliche aus Oberaula bei der HGV-Challenge vertreten waren.
Mit fünf Jungs reiste man am letzten Junisonntag in die Kurstadt – leider war Laetitia Hüter krank geworden und musste kurzfristig absagen. Vier der fünf nahmen am 9-Loch-Turnier der Handicapklasse 37 und aufwärts teil. Einziger heimischer Starter beim 18-Loch-Turnier (Handicap 36 und besser) war Noel-Jordi Krumpholz. Er schlug sich auf dem ihm unbekannten Platz achtbar. Mit 30 Nettopunkten belegte er unter 9 Teilnehmern den siebten Platz.
Bei den Jüngeren war einigen die Nervosität schon vor dem ersten Abschlag anzumerken. So ließ sich Johannes Wagner, der erst eine Woche zuvor auf der eigenen Anlage einen Sieg feiern konnte, von seinem Abschlag auf der 1 und den daraus resultierenden Fehlschlägen dermaßen aus dem Konzept bringen, dass er auf der weiteren Runde nicht mehr zu seinem Spiel fand. Trotz einiger guter Schläge waren es am Ende nur 10 Nettopunkte.
Maximilian Bechtel, der Jüngste im Team, lies sich zwar nicht aus der Ruhe bringen. Man merkte ihm aber die fehlende Spielpraxis an. Dennoch schlug er sich sehr tapfer und überraschte mit einigen tollen Schlägen. Es reichte immerhin zu 7 Punkten.
Auch Julius Fietzke spielten gleich auf der 1 die Nerven einen Streich. Auf den nächsten Löchern holte er auf und lag sogar auf Siegkurs, ehe ihm auf der Bahn 8 zwei Bälle im Rough verschwanden. Darüber ärgerte er sich so sehr, dass auch noch die Bahn 9 misslang. Mit 15 Punkte fehlte am Ende ein Punkt fürs „Treppchen“.
Felix Riemann dagegen spielte in seiner unbekümmerten Art konstant, leistete sich nur einen Ausrutscher und brachte es auf sehr gute 16 Nettopunkte. Diese brachten ihm hochverdient den zweiten Platz unter neunTeilnehmern.
In der Teamwertung hat Oberaula 7 Punkte eingefahren und zur Belohnung gab es nach der Runde für die Nachwuchsgolfer eine große Portion Spaghetti.
Ein gelungener Auftritt der Oberaulaer Jugendgolfer, der Lust gemacht hat auf mehr. Das nächste Turnier der HGV-Challenge steht am 10. Juli in Marburg an. Am 20. August macht die Tour dann auf der heimischen Anlage in Hausen Station.


Foto der 9-Loch-Spieler: v.l.n.r.: Johannes Wagner, Julius Fietzke, Felix Riemann, Maximilian Bechtel.

 

Oberaulaer Julius Fietzke siegt in Marburg.

Ob es an der gemeinsamen Proberunde mit seinem Vater zwei Tage zuvor lag? Auf jeden Fall waren die Platzkenntnisse am 2. Spieltag der HGV-Challenge über 9 Loch für den 11-Jährigen Oberaulaer Julius Fietzke auf dem anspruchsvollen Kurs in Marburg von Vorteil. Mit 27 Nettopunkten gewann er souverän seine Leistungsklasse und verbesserte sein Handicap erstmals in seiner noch jungen Karriere auf nun 46,2. Julius spielte von Anfang konzentriert und lies sich auch von dem einen oder anderen Fehlschlag nicht aus der Ruhe bringen. Um ein Haar wäre ihm sogar ein Birdie gelungen.

 

Aber auch das weitere Team spielte überaus erfolgreich. So belegte Johannes Wagner mit 19 Punkten einen ausgezeichneten 3. Platz und verbesserte sich auf Handicap 47,3. Auch ihm fehlten nur Zentimeter zum Birdie auf einem Par 3. Besonders bemerkenswert dabei war sein Abschlag aus 180 Metern aufs Grün.
Maximilian Bechtel, der Jüngste im Team, brachte es auf 11 Punkte. Er spielte wie immer konstant vom Tee, vergab aber eine bessere Platzierung rund ums Grün. Die Teamwertung ging damit klar an Oberaula.

In der 18-Loch-Wertung belegte Noel Krumpholz einen guten 4. Platz und verpasste eine Medaille nur im Stechen. Herausragend dabei seine 43 Nettopunkte, mit denen er sein HC auf nun 29,2 verbesserte. Eine tolle Leistung auf einem ihm unbekannten Platz.

Damit waren die Oberaulaer Nachwuchsgolfer erneut bei HGV-Tour erfolgreich und haben bereits nach zwei Turnieren in der ersten Saison positiv auf sich aufmerksam gemacht.

 

X