Unser AK30-Team startet mit einem Sieg auf dem eigenen Platz.

 

Bericht: Heiko Walter.

Heimvorteil genutzt, Saisonstart gelungen! So einfach und deutlich darf man es seitens unserer AK30-Mannschaft sehen. Zum 1.Spieltag der Hessenliga Nord durften wir mit dem GC Waldeck einen bekannten und mit dem GC Kassel-Wilhelmshöhe II und dem GC Georgenthal zwei neue Mannschaften im Vergleich zur letzten Saison auf dem heimischen Platz begrüßen. Am Ende setzte sich unsere Mannschaft mit acht Schlägen Vorsprung vor dem GC Georgenthal durch und sicherte sich den Tagessieg. Dritter wurde der GC Wilhelmshöhe vor dem GC Waldeck.

Bei nasskalten Bedingungen wurden durchweg höhere Ergebnisse als gewöhnlich gespielt. Die besten Tagesergebnisse konnten dabei Dr. Daniel Schmidt-Isenbeck (GC Wilhelmshöhe) und Andreas Nier (KHGC) mit jeweils 84 Schlägen erreichen. Letztlich war es aber die geschlossene Mannschaftsleistung, die den Ausschlag für Platz 1 nach dem ersten Spieltag gab. Vier der sechs Spieler unserer Mannschaft (die besten fünf Spieler werden gewertet) konnten sich unter den Top 10-Spielern des Spieltags platzieren und sicherten uns so den Tagessieg.

Am zweiten Spieltag geht es am Samstag, 21.Mai an den Edersee nach Waldeck.

 

 

X