Bericht und Fotos: Heiko Walter.

Etwas turbulenter als sonst ging es in der vergangenen Woche auf unserer Anlage zu. Von Mittwoch bis Freitag fanden traditionell wieder die Jugend-Golftage statt, organisiert von Jugendwart Michael Roth, Pro George Staples und Clubmanager Frank Gerhard. 17 Jungmitglieder waren angemeldet und hatten schlussendlich drei Tage gemeinsam großen Spaß an der Ausübung des gemeinsamen Hobbies.

Los ging es an Tag 1 zum warm werden mit zwei Putt-Wettbewerben. Zuerst mit dem Motto „Schlag den Pro“, dabei galt es auf einem Loch weniger Schläge als der Pro George Staples zum Einlochen zu benötigen. Danach folgte ein Puttwettbewerb über 11 Löcher, der den Nachwuchsgolfern einiges an Konzentration und Präzision abforderte. Den Sieg erzielte Kim Lara Walter vor Noel Jordi Krumpholz und Ben Luca Sajas. Am Nachmittag folgte ein Scramble-Turnier über fünf Bahnen. Diesmal siegten Laetitia Hueter, Kim Lara Walter und Felix Riemann, der übrigen Konkurrenz blieben nur die Folgeplätze.

Am zweiten Tag wurde vormittags ein Ein-Schläger-Turnier ausgetragen. Diesmal traten die Mädels gegen die Jungs an und tatsächlich hatten am Ende die Mädels knapp die Nase vorne. Nach der Mittagspause wurde es dann lebhaft im Bereich der Chipping Area. Clubmanager Frank Gerhard hatte dort einen Parcours aufgebaut, den die eigentlich nicht fahrberechtigten Kids unter Anleitung mit den clubeigenen Carts befahren mussten. Für das An- bzw. Umfahren von Pylonen und Stäben gab es Strafpunkte, was die Jungpiloten zu langsamen und umsichtigen Fahren zwang. Es gelang tatsächlich die ein oder andere fehlerfreie Fahrt und zum Abschluss gelang den Älteren sogar mit genügend Übung die Fahrt rückwärts durch den Parcours.

Zum Abschlussturnier am dritten Tag traten die Junggolfer dann entweder über 9 oder 18 Loch zum Turnier an, je nach Spielstärke. Das 18 Loch-Turnier gewann Maja Opfer mit hervorragenden 44 Punkten vor Noel Jordi Krumpholz (40 Punkte), der sich im Stechen gegen die punktgleiche Kim Lara Walter durchsetzte und Platz zwei erreichte. Alle drei dürften damit ihr Handicap weiter verbessert haben. Gleiches gelang auch einigen jüngeren Golferinnen und Golfern, denn über 9 Loch gewann Mia Opfer mit 21 Punkten vor Julius Fietzke (2.Platz) und Oscar Wagner (3.Platz), knapp dahinter mit 20 Punkten. Mit einem gemeinsamen Essen und der anschließenden Siegerehrung endeten die Golftage, die unter deutlich besseren Wetterbedingungen stattfanden als vorausgesagt.

Das Jugend-Training findet weiterhin am Samstag vormittags statt. Interessierte Neueinsteiger sind auf der Anlage jederzeit herzlich willkommen. Weitere Infos erteilen Clubmanager Frank Gerhard (Tel.06628-91540) und Pro George Staples (0171-9806657) auch gerne telefonisch.

                     

X