Bericht von Günter Abraham / Heiko Walter:

Am Samstag, 07.August 2021 fand der 3.Spieltag der AK 50 Hessenliga Nord im Golfclub Hofgut Praforst in Hünfeld statt.

Auch hier war für die Gastmannschaften alles bestens vorbereitet. Der Platz war in gutem Zustand und das Wetter spielte auch mit. Die große Hitze wie beim letzten Spieltag in Seligenstadt im Juni gab es diesmal nicht. Die vorhandenen schwarzen Regenwolken flogen am Golfplatz vorbei, sodass einem schönen Golftag nichts entgegenstand.

Die Steigerung des Oberaulaer Teams gegenüber den vorangegangenen Spieltagen hielt erneut an und so belegte man mit 115 Brutto-Stableford-Punkten den 2. Rang. Allein das heimische Team vom GC Hofgut Praforst, welches mit 130 Brutto-Stableford-Punkten den Tagessieg errang, war wieder nicht zu schlagen. Der GC Seligenstadt (98 Punkte) folgte auf dem dritten Platz, gefolgt vom GC Fulda-Rhön, der knapp dahinter mit 94 Punkten Vierter wurde.

        

Bester Spieler des Kurhessischen Golfclub war erneut Martin Hahn mit 28 Brutto-Stableford-Punkten, gefolgt von Vasilios Salampasidis mit 25 und Frank Gerhard mit starken 24 Punkten. Tagesbruttosieger wurde Joachim Dahmer mit hervorragenden 29 Punkten vom GC Hofgut Praforst, dem natürlich sportlich fair gratuliert wurde.

In der Gesamttabelle der AK 50 Hessenliga Nord liegt nach dem 3.Spieltag hinter dem GC Praforst, der jetzt schon uneinholbar als Aufsteiger feststeht, mit 7 Punkten Fulda-Rhön auf dem 2.Platz. Es folgen Oberaula und Seligenstadt denkbar knapp mit jeweils 6 Punkten.

Die Freude bei den Spielern um Captain Günter Abraham ob des guten Ergebnisses war entsprechend groß und man hat nun weiter berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt, der beim nächsten und letzten Spieltag am 29.August in Hofbieber beim GC Fulda-Rhön sichergestellt werden soll.

Mannschaftsfoto (v.l.n.r.): Andreas Meißner, Frank Gerhard, Ingo Steinbrecher, Günter Abraham, Jochen Noske, Martin Hahn, Vasilios Salampasidis

 

 

X