Spielbericht von Heiko Walter.

Der 2. Spieltag in der AK 50 Hessenliga Nord wurde am Samstag, 19.Juni 2021 auf der Anlage des Golfclubs in Seligenstadt durchgeführt.

Der Platz war in einem bestens präparierten Zustand und die Platzherren hatten alles bestens organisiert. Neben dem Platz war es fast wie in den „guten alten Zeiten“ vor Corona: Neben den auch an diesem Tag mit hohen Temperaturen besonders notwendigen Getränken, wurde nach 9 Loch zusätzlich ein Snack und abschließend ein leckeres Essen serviert. Ein Service, den alle Golfer nach vielen Entbehrungen in der letzten Zeit besonders zu schätzen wussten. Das hatte allen doch ein wenig gefehlt!

Die 9 Loch – Anlage war insgesamt sehr interessant zu bespielen. Die Bahnen in der zweiten Runde ergaben durch geänderte Abschläge auch veränderte Lochverhältnisse. Bei Temperaturen weit über 30 Grad ohne viel Luftbewegung konnten die Spieler des KHGC Oberaula ihr Ergebnis zwar gegenüber dem ersten Spieltag verbessern, wurden aber mit guten 97 Brutto-Stableford – Punkten nur das Schlusslicht. Sieger des Spieltages war die Mannschaft des GC Hofgut Praforst mit insgesamt 123 Punkten, danach folgte Gastgeber Seligenstadt mit 116 Punkten auf Platz zwei, Dritter wurde der GC Fulda Rhön mit 106 Punkten.

Martin Hahn spielte die Runde mit 25 Punkten als bester Oberaulaer, Jürgen Bott vom GC Hofgut Praforst war mit 29 Bruttopunkten der Tagessieger.

Sicherlich konnte man aus Oberaulaer Sicht nicht mit dem Tagesergebnis zufrieden sein, trotzdem sieht Team-Captain Günter Abraham für die nächsten beiden Spiele noch gutes Potenzial, um den Klassenerhalt zu erreichen.

Der nächste Spieltag findet am Samstag, 07.August 2021 in Praforst bei Hünfeld statt.

 

 

 

X