Die Woche (KW 30) im Kurhessischen Golfclub!

Falls Sie den Bericht für die KW 29 gesucht haben, sind Sie sicher nicht fündig geworden. Wir haben den Bericht ausgelassen und uns ganz auf die KW 30 konzentriert.

Anfang der Woche haben noch die Damen, die Herren und die Senioren ihre clubinternen Turniere gespielt.

Freitag bis Sonntag wurden dann die „Offenen Golf Tage 2019“ ausgerichtet. Trotz der außergewöhnlich hohen Temperaturen haben es sich über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nehmen lassen, an diesem Club Highlight teilzunehmen.

 

Freitag, 26.07.2019 – „Parkhotel zum Stern Vierer“ (92 Teilnehmer)
Samstag, 27.07.2019 – „Bickhardt-Bau Cup“ (81 Teilnehmer)
Sonntag, 28.07.2019 – „Laufer Gold Cup“ (28 Teilnehmer)

 

Unser Sekretariat hat sehr vorausschauend gehandelt, und für eventuelle Notfälle, auf Grund der hohen Temperaturen vorgesorgt. Daher wurde ein Team vom Deutschen Roten Kreuz auf die Anlage bestellt. Des Weiteren wurde am Freitag und Samstag den ganzen Tag über ein „Service Mobil“ mit kalten Getränken, sowie Eiswasser eingesetzt, welches die aktiven Teilnehmen auf dem Platz entsprechend versorgte.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass keinerlei Ausfälle zu beklagen waren. Den Sekretariats-Mitarbeiterinnen unter der Leitung unseres Club Managers ein großes Dankeschön für die Organisation, die Flight-Zusammenstellungen, Auswertungen und die aktive Unterstützung auf dem Platz sowie bei den Dekorationen der anschließenden Veranstaltungen.

Zwei fantastische Abendveranstaltungen rundeten den sportlichen Teil ab.

 

Elke Lepper, die Chefin vom Parkhotel zum Stern, begrüßte zusammen mit Präsident Jürgen Sattler die Gäste. Der Tradition folgend wurde das „1a Abendessen“ welches von der Hotelküche zubereitet wurde, wieder am Platz serviert. Insgesamt ein kurzweiliger Abend mit vielen guten Gesprächen.

Danke dem Parkhotel zu Stern.

 

Samstag fand dann der Bickhardt Bau Cup, in Verbindung mit einer anschließenden italienischen Nacht statt. Die beiden Bickhardt Bau Vorstände, Frank Finster und Horst Müller ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, zusammen mit Jürgen Sattler den Abend zu eröffnen. Im Rahmen der Siegerehrung bekamen noch Martin und Marie-Luise Brand, sowie Wolfgang A. Leitl, die Ehrennadel des Clubs für 25-jährige Mitgliedschaft.

Auf Grund des fantastischen Wetters, mit südländischen Abend- und Nacht-Temperaturen, spielte sich fast alles auf der Terrasse des Clubs ab.

Auch gab es noch einen sportlichen Teil, wobei viele Teilnehmer bei Dunkelheit versuchten, Leuchtbälle zu schlagen und auf einer mit Licht umrandeten Fläche auf dem Übungsgrün landen zu lassen.

Wie sich herausstellte kein leichtes Unterfangen – auch nicht für niedrige Handicapper.

 

Der letzte Tag der Offenen Golf Tage begann, ebenfalls der Tradition folgend, mit einem „Kater-Frühstück“ im Clubhaus. Danach ging man auf die 9-Loch Runde. Beendet wurde diese 3-tägige Veranstaltung mit dem gemeinsamen „Bratwurst-Essen“ am frühen Nachmittag.

Der Vorstand des Kurhessischen Golfclubs bedankt sich bei den Sponsoren Elke Lepper für das Parkhotel zum Stern, Frank Finster und Horst Müller für die Bickhardt-Bau AG und Matthias Laufer-Klitsch vom Juwelier & Goldschmied Laufer.

 

Der Dank gilt ebenso dem Personal des Clubs, dem Personal der Gastronomie und letztlich natürlich den Golferinnen und Golfern, die dafür sorgten, dass die Offenen Golf Tage durch die Teilnahme am Turnier sportlich belebt werden.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Offenen Golf-Tage 2020.

 

Mit sportlichen Grüßen
Ihr Team vom Kurhessischen Golfclub

 

X